Sonntag, 5. Juni 2011
Rohkostwoche (II)
Habe heute Lauchsalat gegessen und eine Tomate. Die Verkäuferin schaute gestern verwirrt, als ich spanische Tomaten haben wollte. Sie hatten nur italienische. Das beruhigt mich. Italiener sind wahrscheinlich noch schlechter organisiert als Spanier.

   ... Selbstversuch
  ... link [9 Kommentare]   ... comment



Samstag, 4. Juni 2011
Rohkostwoche (I)
Geht Ihnen dieser medial allmächtig aufbereitete Bakterienquatsch ähnlich auf die Nerven wie mir? Es ist ja nicht eben so, dass wir in einem ereignislosen Jahr leben, eher im Gegenteil.

Und weil ich statistisch weiß, dass Auto fahren wesentlich gefährlicher ist als Salat zu essen, werde ich mich nun für eine Woche einem völlig wahnwitzigen Selbstversuch unterziehen: Ich werde nun eine Woche lang täglich Rohkost verputzen. Salat, Gurken, Tomaten. Nicht ausschließlich Rohkost, das halt ich nicht durch, aber täglich mindestens eine ordentliche Portion Zeugs, das sonst als gesund durchgeht.

Sie dürfen mir glauben, dass mir das sehr schwer fallen wird. Nicht weil ich die vage Befürchtung hege zu erkranken. Nö, gar nicht. Es ist nur nicht so recht mein Ding, ich mag es schlicht nicht so recht. Ich mag mehr kohlenhydrathaltige Sachen.

Natürlich wird das alles verwandtschaftlicherweise ärztlich begleitet. Ein Fulltimefleischfresser, der Gemüse verabscheut und deshalb genau weiß, wann Schluß ist und man das Experiment besser abbricht..

Heute auf dem Speiseplan:

Salat nicoise: Eisbergsalat mit Thunfisch, Tomaten, Zwiebeln und Pizzabrot

   ... Selbstversuch
  ... link [13 Kommentare]   ... comment



Mittwoch, 4. Oktober 2006
Scheitern als Chance
Ich bin gescheitert. Richtig gescheitert. Ich habe den Karren an die Wand gefahren. Nach gerade einmal 1/3 der Wegstrecke.

30 Tage sollte der Selbstversuch gehen mit den Soaps und den Telenovelas. Seit Tag 11 aber geht nix mehr.
Ich könnt nun von der Arbeit erzählen oder von der Müdigkeit oder von fehlender Zeit. Stimmt aber alles nur teilweise:

Eigentlich von Anfang an war das nix für mich. Ich war gelangweilt, genervt, ungeduldig und launisch.

Vielleicht setz ich den Versuch später mal mit etwas mehr Zeit und Muße fort...

   ... Selbstversuch
  ... link [7 Kommentare]   ... comment



Mittwoch, 27. September 2006
Tag 10
Einzige Erkenntnis: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ist so ziemlich das Übelste, das jemals im deutschen Fernsehen lief. Gleich hinter Musikantenstadl.

   ... Selbstversuch
  ... link [7 Kommentare]   ... comment



Dienstag, 26. September 2006
Tag 9
Dieses Mal gehe ich das mit Profis an. Sachverständige. Langjährig international erfahrene Soap-Seher.

Schweigen. Lasset mich bitte in Schweigen innehalten.

   ... Selbstversuch
  ... link [0 Kommentare]   ... comment



Montag, 25. September 2006
Tag 8
"Verliebt in Berlin". Sehr viel mehr läuft Sonntags nicht an Soap. Dafür stundenlang. Ich bemerke langsam eine psychische Veränderung bei mir: Während ich das früher gleichmütig und eher gelangweilt angeschaut habe, steigert sich jetzt im Lauf der Sendung mein Aggressionspotential. Ich ertrage die Dialoge nicht, ich ertrage miserable Schauspieler nicht, ich ertrage die Story nicht und ich ertrage ich gesamte Sendung nicht.
Es ist mir nullkommanull nachvollziehbar, wie man sich das ernsthaft und freiwillig und vor allem gern antun kann.
Trotzdem scheint die Sendung ein voller Erfolg zu sein. Sagt man mir. Man hört sich ja ein wenig um...

Verglichen mit "Verliebt in Berlin" ist "Lindenstraße" echt harmlos. Die verkitschte Sozialromantik inkl. politisch korrekter Aussagen schaffts es sogar, dass ich mild lächeln kann. Und immerhin entdecke ich nach etwa 20 Jahren Klausi Beimer wieder, der ja gar nimmer so fett wie früher ist...

   ... Selbstversuch
  ... link [5 Kommentare]   ... comment



Sonntag, 24. September 2006
Tag 6 + 7
Frei. Keine Telenovelas. Keine Soaps. Arbeitshalber. Bin froh. Nachher wieder.

   ... Selbstversuch
  ... link [0 Kommentare]   ... comment



Freitag, 22. September 2006
Tag 5
Der bisherige Tiefpunkt meiner Forschung. Irgendetwas geschaut und sich nicht mal dafür interessiert, was es war oder wie es hieß. Abstumpfungsprozess. Fortgeschritten.

   ... Selbstversuch
  ... link [4 Kommentare]   ... comment



Donnerstag, 21. September 2006
Tag 4
Heute mal SAT1 testen. Programmpunkt eins: "Schmetterlinge im Bauch". Dieses Mal geh ichs semiprofessionell an. Gleich von Beginn an die Rollen mitskizzieren. Das an sich ist aber schwer genug. Zum einen deshalb, weil sich die Protagonisten nie mit Namen anreden (entweder kommt die Serie gänzlich ohne Namen aus oder aber diese sind den Stammzuschauern schon so geläufig und austauschbar, dass man auch drauf verzichten kann). Viel schwieriger ist aber, dass ein guter Teil der weiblichen Darsteller (nicht dass die männlichen Rollen da arg viel besser wären) allesamt gleich aussehen: Blond, geklont und mit der Artikulationsfähigkeit eines Schafs. Daher notiere ich auf dem Blatt schön durchnumeriert "Dolly1" bis "Dolly4". Was nun Dolly2 mit Dolly4 zu tun hat, ist mir dann irgendwann herzlich wurschd. Es geht um irgendwelche Intrigen und um eine Nelly und eine Firma. Knappe halbe Stunde.

Nächste Stufe: "Verliebt in Berlin". Nein, das wird nix mit uns. Ich werd mich nicht in "Verliebt in Berlin" verlieben. Ich bin hochgradig gelangweilt. Überhaupt frag ich mich: Was will mir der Titel eigentlich sagen? Sind die Protagonisten allesamt Verliebte, die zufällig in Berlin wohnen oder sind sie in die Stadt verliebt oder etwa gar beides? Das wären Themen, die man in der Sendung besprechen könnte....aber neee....es geht um irgendeine Modefirma. Und das langweilt mal wirklich entsetzlich....

   ... Selbstversuch
  ... link [0 Kommentare]   ... comment



Mittwoch, 20. September 2006
Tag 3
....Nachtrag von gestern.

Heute nur Verbotene Liebe geschaut. Oder wars Marienhof? Egal, irgendwas bei ARD mit eher jugendlicher Aufmachung. Die Generation über 30 kommt praktisch nicht vor und es geht nahezu ausschließlich um Leben und Tod. Very dramatic...

Ich merk, dass ich noch immer nicht durchsteig. Ich glaube ich sollte meine Anlaufprobleme ernsthafter angehen und mir Mind Maps und Schemata erstellen.

Es langweilt sonst zu sehr.

   ... Selbstversuch
  ... link [0 Kommentare]   ... comment