Freitag, 27. Februar 2015
Unser aller Betriebssystem
Apple - Kommunismusdiktatur

Microsoft - Kapitalismus

Linux - Freiheit und Demokratie

   ... Virtuelle Welt
  ... link [0 Kommentare]   ... comment



Freitag, 6. Februar 2015
Furchtbar spannende Fußballergebnisse
Africa Cup, Vorrunde Gruppe B

1:1
1:1
1:2 <-?
0:0
0:0
1:1


Frankreich, 23. Spieltag

1:0
1:0
1:1
0:0
0:0
1:1
1:0
1:0
1:1
0:0


Bundesliga, 18. Spieltag

1:1
1:0
1:1
1:1
0:1
1:2 <-?
0:1
0:0
0:3 <-ey, what?


Africa Cup, Vorrunde Gruppe D

1:1
1:1
1:1
1:1
1:1
0:1

   ... Spocht
  ... link [0 Kommentare]   ... comment



Einsciffen Falfahrt

   ... Fundstuecke
  ... link [2 Kommentare]   ... comment



Dienstag, 27. Januar 2015
Vielleicht wird aus mir irgendwann doch noch ein Katholik

   ... Religion ist Opium fuers Volk, sagte der Karl
  ... link [0 Kommentare]   ... comment



Freitag, 23. Januar 2015
Bali Nine
In Indonesien werden wohl in nicht allzu ferner Zukunft zwei Australier hingerichtet werden, die vor 10 Jahren zum Tode verurteilt wurden.

Andrew Chan und Myuran Sukumaran, Teil der sog. "Bali Nine".

2005 verhaftet als Köpfe eines Rauschgiftschmugglerrings. 8einhalb Kilo Heroin. Das ist durchaus enorm viel und verursachte in Australien einen großen Medienhype. Man mag von der Todesstrafe halten, was man will und mächtig darüber sinnieren, wie bescheuert ein halbwegs erwachsener Mensch sein mag, wenn er wissentlich um die Gesetze eines Landes eine solche Menge durch den Zoll schmuggeln will.

Es gibt da aber ein kleines Detail. Ein kleines moralisches Detail: Die Australian Federal Police, die australische Bundespolizei, hat der indonesischen Polizei auf Bali einen Tipp gegeben.

Und jetzt wird es aus meiner Sicht interessant: Soll/kann/darf ein Staat ohne Todesstrafe seine Bürger an einen Staat mit Todesstrafe auf diese Weise "ausliefern"? Hätte man die nicht auch in Sydney am Flughafen verhaften können?

   ... Poly-Tikk
  ... link [3 Kommentare]   ... comment



Mittwoch, 21. Januar 2015
England will Kinder spionieren gehen
Nazismus, Islamismus, Antisemitismus, Rassismus, Terrorismus. Lauter Ismen. Und Ismen sind dumm, da sind wir uns hoffentlich einig. Dagegen muss man was tun, da sind wir uns hoffentlich auch einig. Früh. Ganz früh.

Die englische Regierung will nun was dagegen tun und hat dem Parlament einen Gesetzesentwurf vorgelegt, wie man gegen all diese Ismen vorgehen kann. Idealerweise tut man das schon sehr frühzeitig. Und frühzeitig meint in dem Fall wirklich sehr frühzeitig. Wenn also Lehrer, Erzieher oder ähnliches pädagogisch geschultes Personal eine Radikalisierung erkennen, dann sollen diese Meldung machen.

Nein, es geht nicht nur um Jugendliche und auch nicht nur um Grundschulkinder.

Es geht um Kleinkinder. Wenn der Vierjährige also in die Kita kommt und Hitler lobpreist, dann soll die Erzieherin in bester Blockwartmentalität schön brav Meldung machen. Eventuell auch, wenn Ali den Noah hasst. Vielleicht auch, wenn John Gottseidank sagt.

   ... Poly-Tikk
  ... link [2 Kommentare]   ... comment



Samstag, 17. Januar 2015
Kritzl


  ... link [3 Kommentare]   ... comment



Donnerstag, 15. Januar 2015
Lasset die Kindlein zu mir kommen

   ... Kritzl
  ... link [2 Kommentare]   ... comment



Mittwoch, 14. Januar 2015
CENTCOM
Fremde Datenbanken unerlaubterweise hacken ist nicht schön. Sollte man besser bleiben lassen. Erst recht, wenn man sich gleich daran macht, geheime Daten des CENTCOM zu kapern. Es ist aber passiert. CENTCOM ist der Teil des US-Militärs, der für den Nahen Osten zuständig ist.

Angeblich waren das irgendwelche Hacker des Islamischen Staats. So zumindest wird das in vielen Medien verbreitet. Nannten sich CyberCaliphate. Aber mal ehrlich: Ich verfolge diese IS-Geschichte seit Monaten und spätestens seit Juni verwendet IS nur noch die Abkürzung IS (Islamischer Staat) und nicht mehr ISIS (Islamischer Staat in Irak und Syrien), ganz einfach deshalb, weil sie damit den Anspruch auf mehr darstellen wollen. Die Hacker, die CENTCOM gehackt haben nutzen aber die Abkürzung ISIS und posten durchaus Dekolletés von Frauen und andere schlüpfrige Dinge, die von Glaubenskriegern dieser Art niemals verbreitet werden würden. Ich bin wirklich nicht der einzige, der das für das Werk anderer hält.


Und wo wir alle geNSAt wurden, finde ich das ganz lustig, wenn es jetzt auf einmal die betrifft, die uns alle ausspioniert haben.


Die Amis selbst beeilten sich ziemlich schnell zu vermelden, dass das alles gar kein großes Problem ist, weil ja wirklich, absolut überhaupt gar nicht, niemals was geheimes veröffentlich wurde.


Es wäre mir allerdings neu, dass die USA die direkte Durchwahl plus Emailadressen plus Postanschrift ihrer ranghöxxten Militärs veröffentlicht hätten.

army_command__feb_14 (odt, 86 KB)
oder: army_command__feb_141 (rtf, 509 KB)

Es wäre mir auch neu, dass die USA den detaillierten Finanzierungs- und Anschaffungsplan ihres Militärs für das aktuelle Jahr 2015 veröffentlicht haben.

fy2015_weapons_pac (pdf, 6.442 KB)

Neu wäre auch, dass die USA Strategiepapiere veröffentlichen, wie sie im Falle eines Angriffs des Iran auf Turkmenistan reagieren würden, auch wenn diese schon 6 Jahre alt sind.

konflikt am kaspischen meer (ppt, 8.192 KB)

....und so geht es weiter: Szenarien in Indonesien, China, Nordkorea und Kongo. Mehr gefällig?


....und ansonsten ist es mir hier und jetzt mal ein Bedürfnis, Dirk Olbertz Danke zu sagen, der mir hier eine Plattform bietet, auf der ich mich absolut grenzenlos austoben kann. Sucht nach nem "Charlie".Ihr werdet Dirk finden. Danke, Dirk!

   ... Poly-Tikk
  ... link [2 Kommentare]   ... comment



Dienstag, 13. Januar 2015
Gay Pride Kabul
Für kreuzbube

   ... Kritzl
  ... link [6 Kommentare]   ... comment



Montag, 12. Januar 2015
...ehe einer sagt, es kriegten immer die gleichen ab....

   ... Kritzl
  ... link [15 Kommentare]   ... comment